ECMind GmbH

Talend® Components for enaio®: Mit XSLT-Komponente ein enaio®-Dashlet in wenigen Schritten erstellen

Im Rahmen dieses Beitrags werden zwei spannende Techniken präsentiert: Zum einen wird die neue Komponente XsltTransform vorgestellt. Zum anderen wird hier ein einfaches Gebrauchsmuster demonstriert um direkt mit Talend® Open Studio for ESB Dashlets für enaio® blueline abseits des enaio® appconnectors anzubieten. Dies kann insbesondere dann sinnvoll sein, wenn externen Datenquellen mit den Mitteln von Talend® einbezogen werden sollen.

Hinweis: Die neue Komponente zur XSL-Transformation kann natürlich auch in jedem anderen Projekt in Zusammenhang mit XML und XSL-Transformationen zum Einsatz kommen.

Die Beispielstrecke

Download der Beispiel-Strecke
2017-08-11-HistoryDashlet.zip (34.22KB)
Download der Beispiel-Strecke
2017-08-11-HistoryDashlet.zip
(34.22KB)

Die Demostrecke erzeugt dieses einfache Dashlet, dass jeweils die Objekthistorie des selektieren Archivobjekts in einer hier einfach gehaltenen HTML-Tabelle darstellt. Zusätzlich wird hier beispielhaft in der Überschrift die vom Client übergebene Objekt-ID mittels XSL-Parameter eingetragen.

Testumgebung mit Beispielschrank und aktiviertem Demo-Dashlet.


Die Strecke besteht aus drei logischen Bausteinen:

Die eigentliche "Arbeit" wird hier in nur vier Komponenten ermöglich: Request - Archivanfrage - XSLT - Response.


Hinweis: Um die Beispielstrecke testen zu können, benötigen Sie zwingend die ESB-Variante von Talend® Open Studio.


Die Komponentenkonfigurationen

Request: Eine einzelne Zeile dient der Erfassung von Anfragen aus dem Client-Dashlet. Die Demostrecke horcht hier auf localhost:8088 und exponiert einen Rest-Service (d. h. HTTP).


Request: Konfiguration des Schemas. Beachten Sie den zwingend anzugebenden Kommentar "query", wenn Variablen mittels Query-Parameter (http://test/server/?varA=123&varB=456) anstelle von Pfaden (http://test/service/123/456) übertragen werden sollen.


Beispielhafte Anfrage an enaio zur Anfrage der Historiendaten. Die Antwort erfolgt in XML, was ideal zur Verarbeitung für die XSL-Tranformationskomponente ist.


Hier die neue Komponente in Beispielkonfiguration inline. Das XSL kann inline, aus dem Flow, einer Datei (Context) oder eine Datei welche namentlich im Flow angegeben wurde geladen werden. Zu beachten ist auch der aus dem Flow übergebenen Parameter "ObjectId".


Hinweis: Die XSL-Transformationskomponente ist ebenfalls im Stande "spontan" aus Datenflüssen XML-Dokumente zu erzeugen um beliebige Daten mit den Mitteln von XSL transformieren zu können.


Beispiel-XSL
2017-08-11-tranformation.xsl (1.74KB)
Beispiel-XSL
2017-08-11-tranformation.xsl
(1.74KB)

Das Beispiel-XSL

Die Komponente verarbeitet XSL in Version 2.0 und 3.0. Dies ist vollständig kompatibel zur Version 1.0, muss aber korrekt im Stylesheet aufgeführt werden.


Die Konfiguration im Enterprise Manager

Um das Dashlet aus dem Client zu verwenden ist die Beispielstrecke in Talend® ESB auszuführen und im Enterprise Manager von enaio®einzutragen:

Dashlet-Eintrag